FreiRaum -
Beratung zu mehr Selbständigkeit

Programmangebote
 Februar – Juli 2007

Selbsthilfegruppen - Kurse - Workshops/Seminare

des Vereins Tafie Innsbruck-Land
des Projekts BOAT zur Orientierung
der Ateliergemeinschaft Kunst+Drüber für Frauen
des Projekts IST für Eltern / Angehörige


Information und Anmeldung:


Gudrun Erlinger, Sara Segat
Daniela Pittl und Simon Prucker,

Verein Tafie,  Egger-Lienz-Straße 2, 6112 Wattens

E-mail: freiraum@tafie-il.at;
Fax: 05224 – 55638 - 99


Internet: www.tafie-il.at/projekte/freiraum.htm

Internet:  www.selbstvertretung.at
 



Telefon:

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 9:00 – 13:00 Uhr
Mittwoch: 13:00 – 17:00 Uhr

05224 - 51128 - 17
oder 0676 - 845556 - 17

Bitte bei der Anmeldung die Anmeldefristen beachten!

Wenn Sie Informationen über öffentliche Verkehrsmittel oder eine Unterstützung für die Begleitung vom Wohnort zu den Treffpunkten für die Gruppen oder Kurse wollen, teilen Sie dies bei der Anmeldung bitte mit.


Projekt BOAT:
„Ein von Sozialstaatssekretär Sigisbert Dolinschek unterstütztes Projekt, finanziert aus Mitteln der Beschäftigungsoffensive der österreichischen Bundesregierung (Behindertenmilliarde) für Menschen mit Behinderungen und des Europäischen Sozialfonds.“

 

Dieses Programm können Sie auch als PDF-Datei auf Ihren PC speichern und später wieder ansehen.

Kursprogramm - Download

... das Programm als PDF-Version ist noch ausführlicher
als hier auf der Website und deshalb 1,4 MB groß.

Titel Thema wann und wo Leitung Kosten

Selbstvertretungsgruppe



Selbsvertretungsgruppe bei Demo

Hallo Leute!
Wir sind die GleichberechtigunsrebellInnen.
Den Namen haben wir uns ausgesucht, weil wir uns für die gleichen Rechte einsetzen.
Der Ausdruck Rebell oder Rebellin ist für jemanden gemeint, der sich zu Wehr setzt.
Unsere Gruppe beschäftigt sich mit Problemen und Wünschen, die für uns selber wichtig sind.

Wir kommen auch gerne in ihre Einrichtung zu einer Gesprächsrunde oder zeigen ihnen  unseren Film „Weil eine Trommel geigt nicht“ und die Studie „Ich sehe mich nicht als behindert.“

Unterstützerinnen:
 
Gudrun Erlinger und Sara Segat (Projekt FreiRaum)
Keine Kosten

Einfach bei FreiRaum anrufen!

05224 / 51128 - 17 oder
0676 / 84 55 56 - 17


DISCOs des Vereins WIR

Nächste DISCOs des Vereins WIR:

Freitag,   9. März
Freitag,  20. April

Wo: Hotel Park-In, Hall

 

WerkRaum

Im WerkRaum tun Menschen mit besonderen Fähigkeiten das,
was sie gut können oder was ihnen wichtig ist.
Manche haben Freude beim Arbeiten mit Holz.
Andere arbeiten mit Ton.
Einige arbeiten am Computer.
Einige malen Bilder.
Wir kochen auch gerne miteinander.

Im WerkRaum gibt es noch freie Plätze!
Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich: 05242-74198 oder 0676-84555661.
 


Angebote der Projekts BOAT


Einladung
zum Gespräch

 
gemeinsam am Strand liegen

Wir laden Sie sehr herzlich zu unseren Einzelberatungsgesprächen ein.

Wir haben für ihre Probleme immer ein offenes Ohr und hören
ihnen gerne zu.
Gemeinsam können wir besser nach guten Lösungen und Tipps suchen und sie auch finden.

Nur Mut, melden Sie sich!

Termin
bitte
vereinbaren

Verein Tafie
Innsbruck-Land,
Egger-Lienz-Str. 2,
Wattens

05224 - 51128 - 17 

Begleitung:

Daniela Pittl
und das FreiRaum Team

Wir machen
Peer Counseling,
das heißt:
"Betroffene beraten Betroffene".
 

Keine Kosten!

Einfach bei FreiRaum anrufen!

05224 -
51128 - 17
 


Bus- und Bahnfahren üben

 

Wolltet ihr schon oft mit dem Bus oder mit der Bahn weiter weg fahren, aber ihr habt nicht gewusst wie das geht?
Seid vor vielen Hindernissen gestanden?
Wir möchten euch unterstützen, dass ihr in Zukunft ohne Schwierigkeiten mit dem Bus oder mit der Bahn fahren könnt.
Wir können gemeinsam Üben, wie man sicher mit dem Bus und mit dem Zug fährt.

  Begleitung:

Freiraum-Team

Bei Interesse
einfach
bei FreiRaum anrufen!!!

Cafe FreiRaum
wo man sich trifft...



Partnerschaft

Du möchtest jemanden kennen lernen, aber weißt nicht wo?
Dann ist das Cafe FreiRaum genau das Richtige für dich!
Das Cafe FreiRaum ist ein Abendcafe. Die Getränke sind sehr günstig.
Es ist ein gemütlicher Platz, um Frauen und Männer kennen zu lernen, mit jemandem auszugehen, Gespräche zu führen, Musik zu hören, lustige Dinge zu erleben: Tänze, Spiele,… und so weiter, sich Informationen zu holen (Ausgehtipps, Tipps für die eigene Persönlichkeit, Tipps um jemanden kennen zu lernen,…).

Wann:

 Freitag,
18:00 - 21:00 Uhr
2. März
13. April
25. Mai
22. Juni

TreWi (Treffpunkt Wilten)
Michael-Gaismair-Straße 7,
Innsbruck

  keine
Anmeldung erforderlich

WenDo – Selbstverteidigung von Frauen für Frauen und Mädchen
 

 

Im Kurs üben wir gemeinsam Nein zu sagen, wenn uns etwas unangenehm ist.
Jede Frau kann ihre Möglichkeiten verbessern, sich zu wehren, wenn sie zum Beispiel von Männern angegriffen oder festgehalten wird.
In einem geschützten Rahmen können Frauen auch über Gewalterfahrungen sprechen und sich gegenseitig unterstützen.
Mit verschiedenen Übungen und Spielen, die auch Spaß machen, kann jede Frau die eigene Kraft erleben.
Für die Teilnahme bedarf es keiner körperlichen Voraussetzungen.
Der Kurs geht von den individuellen Bedürfnissen und Voraussetzungen der einzelnen Frauen aus.

Samstag, 3. März,
Sonntag, 4. März
jeweils von 10:00 – 16:00 Uhr

Turnsaal des Bundesgymnasiums,
Reithmannstr. 1-3,
Innsbruck.

Barrierefrei
zugänglich.

 

Begleitung:

Daniela Lechleitner
(Sozialarbeiterin, erfahrene WenDo-Trainerin)
Claudia Schmidt
(Pädagogin; Ausbildung zur WenDo-Trainerin für Frauen mit Behinderung)


 

keine Kosten

Anmeldung bis
zum 22. Feber erforderlich!
Kontaktstelle für Integration und Beratung
Marlies Pötzl:
Telefon: 0512 – 341641

oder

FreiRaum:
05224 - 51128 - 17
oder 0676 - 45556 - 17

Der WenDo-Kurs wird gemeinsam mit der „Kontaktstelle für Integration und Beratung“ (Lebenshilfe) organisiert.

Ausgehgruppe: Abendgestaltung

 

Für alle, die auch am Abend gern mit anderen Leuten etwas unternehmen wollen, gibt es die Ausgehgruppe.
 
Wir gehen am Abend ins Kino, zu Veranstaltungen oder etwas trinken.

Freitag,
19:00 – 22:30 Uhr !

16. März,
30. März,
20. April,
4. Mai,
1. Juni,
29. Juni

Treffpunkt:
vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck
oder
Bahnhof Schwaz

Begleitung:

Veronika Fuchs
(Pädagogin)
Anja Klammer (Krankenpflegerin)
Christian Niedermayer und Daniela Pittl
(aktiv in der Selbstvertretung)

Geld für die jeweiligen Freizeitaktivitäten

Anmeldung bis
zum 8. März
bei FreiRaum erforderlich!
 


Frauengruppe mit Wochenende

Du bist einzigartig!
Du bist schön!

So soll jede Frau von sich denken!
Doch manchmal denken wir gar nicht so gut über uns. Wir wollen in dieser Gruppe deshalb über uns Frauen reden.
Wir wollen miteinander übers Frausein reden, spielen, lachen zeichnen und viel Spaß haben

Samstag 17. März: 10:00-14:30 Uhr
Samstag 28. April: 10:00-14:30 Uhr
Samstag 19. Mai: 10:00-17:00 Uhr
Sonntag 20. Mai: 10:00-16:00 Uhr

Verein Tafie Innsbruck-Land,
Egger-Lienz-Straße 2, Wattens

Gruppenleitung:

Daniela Pittl (aktiv in der Selbstvertretung),
Gudrun Erlinger (Pädagogin)
Maria Brandl (Mediatorin, Trainerin, Mutter eines Sohnes mit Behinderung)

20,--  Euro

 

Anmeldung
bis zum 8. März
bei FreiRaum
erforderlich!


Jemanden kennen lernen -
eine Kontaktanzeige aufgeben

 

 

Vielleicht bist Du auf der Suche nach einem Freund oder einer Freundin?

Eine Kontaktanzeige zu schreiben, ist eine gute Möglichkeit, um jemanden kennen zu lernen.
Bei diesem Seminar wollen wir es konkret losgehen:
1. Treffen: Wie schreibt man eine Kontaktanzeige? Was soll alles drin stehen? Wie benutze ich die Kontaktbörse von FreiRaum?
FreiRaum veröffentlicht die geschriebenen Kontaktanzeigen unter der Kontaktbörse auf www.selbstvertretung.at/Aktuelles .
2. Treffen: Wie gehe ich mit den Antworten auf meine Kontaktanzeige um?
Was tue ich, wenn keine Antworten bekomme?
3. Treffen: Ingrid Frohnwieser gibt uns Tipps für
Verabredungen: Wie bereite ich mich vor?
Wie verhalte ich mich?

Samstag,
24. März,
14. April,
2. Juni,

Jeweils von
10:00 - 16:00 Uhr


TreWi
(Treffpunkt Wilten)
Michael-Gaismair-Straße 7,
Innsbruck
 

Daniela Pittl (aktiv in der Selbstvertretung)
Martin Jenewein (Erwachsenenbildner und Pädagoge)
Ingrid Frohnwieser (Lebens- und Sozialberaterin, 1999 Gründung der Tiroler Flirtschule)

20,--  Euro

 

Anmeldung bis
zum 15. März
bei FreiRaum erforderlich!


 

Disco mit Gesprächsrunde
zum Thema:
Wie gehe ich mit Geld um

 

 

Thema Geld
Es ist wichtig, dass wir selbst darüber entscheiden, was wir mit unserem Geld machen!
In der Gesprächrunde werden wir über folgendes reden: Wie viel Geld bekomme ich von der Wohneinrichtung oder Werkstätte?
Wie kommt mein Taschengeld zustande? Welche Scheine, sind wie viel wert? Wie kann ich selber damit bezahlen?
Wie teile ich mir mein Geld richtig ein?
Diese Fragen helfen uns, besser mit dem Geld umgehen zu können. Dadurch werden wir selbständiger!

Sonntag, 18. März
Begrüßungsdrink um 17.00 Uhr.
Anschließend: Thema Geld.


Von 19:00 – 22:00 Uhr Disco
HAFEN,
Raum „Hades“.
Innrain 157, Innsbruck

Gesprächsleitung:


Selbstvertretungsgruppe der GleichberechtigungsrebellInnen

Danach:
Disco mit toller Musik!
 

2,-- Euro
für 1 Getränk und 1 Brot

Wegbegleitung:
Für die Hinfahrt mit dem Bus der Linie C gibt es zwei Treffpunkte: Busbahnhof und Marktplatz – einfach bei FreiRaum anrufen!

Seminar:
Kennen Sie Ihre Stärken??

 

Jeder Mann und jede Frau hat viele Stärken.
Es ist gut, wenn Sie die genau kennen.
Dann können Sie mehr im Leben erreichen: zum Beispiel einen richtigen Arbeitsplatz, eine eigene Wohnung, einen großen Freundeskreis, …
Kennen Sie schon alle Ihre Fähigkeiten und Stärken? Da gibt es sicher noch viel zu entdecken.
In diesem Kurs wollen wir gemeinsam mit den TeilnehmerInnen unser aller Fähigkeiten und Stärken entdecken.

Samstag, 21. April
Sonntag, 22. April
jeweils von
10:00 – 16:00 Uhr


TreWi
(Treffpunkt Wilten)
Michael-Gaismair-Straße 7,
Innsbruck
 

Leitung:

Monika Rauchberger (Mitarbeiterin von Wibs seit 2002, Peer Counseling Ausbildung seit 2005, schreibt Artikel und Bücher zu den Themen Selbstvertretung und Selbstbestimmung von Menschen mit Lernschwierigkeiten)

Ulrike Gritsch
(Psychologin, seit 2003 leitet sie das Projekt Wibs)

20,--  Euro

 

Anmeldung bis
zum 12. April
bei FreiRaum erforderlich!

Wibs und FreiRaum veranstalten dieses Seminar gemeinsam.


Was sind meine Wünsche und Träume?


 

Wünsche und Träume sind sehr wichtig. Sie sagen uns, wohin unser Leben gehen soll.
Sie geben uns Orientierung. Sie geben uns Kraft Ziele zu erreichen.
Deshalb wollen wir uns in diesem Seminar über unsere Träume und Wünsche austauschen.
Wir wollen auch darüber reden, welche Träume und Wünsche andere Menschen mit Lernschwierigkeiten haben.
Und wir erzählen ermutigende Geschichten von Menschen mit Lernschwierigkeiten,
die sich außergewöhnliche Träume erfüllt haben

Samstag, 5. Mai
Sonntag, 6. Mai
jeweils von
10:00 – 16:00 Uhr

TreWi
(Treffpunkt Wilten)
Michael-Gaismair-Straße 7,
Innsbruck
 

Leitung:

Jasmin Scheiblauer
(Beraterin bei Wibs seit 2002)
Julia Kofler
(Pädagogin, Unterstützerin bei Wibs seit 2006)

20,--  Euro

 

Anmeldung bis
zum 26. April
bei FreiRaum erforderlich!

Wibs und FreiRaum veranstalten dieses Seminar gemeinsam.


Gesprächsgruppe
für junge Menschen,
die eine Teilqualifizierungslehre machen
 

Machst du eine Teilqualifizierungslehre oder verlängerte Lehre?
Oder interessierst Du Dich für eine solche Ausbildung?
Dann komm zu unseren Treffen. In dieser Gesprächsrunde wollen wir uns über die Lehre und die Berufsschule unterhalten.
Wie geht es Dir in der Berufsschule? Nimmt der Betrieb genügend Rücksicht auf Dich? Bist Du zufrieden, mit dem, was Du in Deiner Lehre lernst?
Alle, die sich über die beiden Ausbildungsformen informieren wollen, sind herzlich eingeladen. Ihr könnt denjenigen Fragen stellen, die bereits eine Lehre machen.

Freitag

27. April,
11. Mai,
1. Juni

16:30-19:00 Uhr



TreWi
(Treffpunkt Wilten)
Michael-Gaismair-Straße 7,
Innsbruck
 

Leitung:

Simon Prucker (Teilqualifizierungslehre als Bürokaufmann seit 2005, aktiv in der Selbstvertretung),
Walter Krög (Integrationsexperte und Vater eines Sohnes mit Behinderung)

keine Kosten

 

Anmeldung bis
zum 19. März
bei FreiRaum erforderlich!


INTEGRATIVE ATELIERS FÜR FRAUEN

In Kunst&Drüber arbeiten Frauen mit und ohne Behinderung künstlerisch zusammen,
um voneinander zu lernen und Spaß miteinander zu haben.
Wir beschäftigen uns mit dem Frau-Sein in unserer Gesellschaft.
Frauen mit besonderen Fähigkeiten werden von Künstlerinnen unterstützt und begleitet.
Wir arbeiten von Montag bis Freitag.
Wir malen, bauen Objekte aus Ton oder Papiermache,
fotografieren, filmen und filzen.
Jede Frau kann ihre eigenen Ideen finden und selbst bestimmen, was sie machen möchte.

In Kunst Drüber ist derzeit 1 Platz frei!
Melden Sie sich unter: 0512-283047

kunst-und-drueber@tafie-il.at


Malerei - BÄUME

 

Wir werden uns in diesem Kurs mit verschiedenen Bäumen und ihrem Erscheinungsbild auseinanderset-zen.
Dazu werden wir als unser „Atelier“ den Hofgarten mehrmals besuchen. Es wird die Möglichkeit bestehen,
durch verschiedenes Material die Eindrücke und Skizzen weiter zu entwickeln.

Donnerstag 22.März, 29.März, 12.April, 19.April, 26.April

jeweils von
17:00-19:30 Uhr

Kunst+Drüber,
Tafie Innsbruck-Land
Mariahilfstrasse 20, Innsbruck

Begleitung

Karin Neuhuber

75,-- Euro
plus 10,-- Euro Materialkosten

Teilnehmerinnen: mind. 5, max. 10

Anmeldung
bis 8. März bei
Kunst & Drüber
Telefon:
0512-283047
oder per E-Mail

Filzen

 

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit einem alten, lange vergessenen Handwerk, dem Filzen.
Erlernt werden die Grundformen der Filzherstellung: Flächen, Hohlformen, Farbmuster.
Ausgehend von einfachen Formen können eigene Ideen entwickelt und umgesetzt werden.
Es kann alles mögliche ausprobiert werden: Bilder, Taschen, Schmuck, Kleidungsstück...

Samstag + Sonntag 9:00-17:00
auf Nachfrage


Kunst+Drüber,
Tafie Innsbruck-Land
Mariahilfstrasse 20, Innsbruck

Begleitung

Mitarbeiterin von
Kunst?Drüber und
Daniela Pittl

90,-- Euro plus Materialkosten
Mitzubringen: 2-3 Handtücher, Schürze, Wäschesprenger

Teilnehmerinnen:
mind. 4, max. 7

Anmeldung:
Kunst & Drüber
Telefon:
0512-283047
oder per E-Mail

Modellieren und Formgestaltung

Das weiche, leicht formbare Material Ton eignet sich hervorragend für das plastische Gestalten von Figuren, freien Formen und Objekten.
Ein kleines Modell wird geschaffen und mit Kautschuk abgeformt.
Die Gussform kann beliebig oft in Wachs, Gips, Seife, Schokolade, Zinn usw. ausgegossen werden.

Freitag 16. März
+ 23. März

16:00-19:00


Kunst+Drüber,
Tafie Innsbruck-Land
Mariahilfstrasse 20, Innsbruck

Begleitung

Sieglinde MacGregor

40,-- Euro
plus Materialkosten

Teilnehmerinnen: mind. 6, max. 10

Anmeldung
bis 1. März bei

Kunst & Drüber
Telefon:
0512-283047
oder per E-Mail


Glasmalerei

 

 

In diesem Kurs werden bunte Bilder auf eine dünne Glasscheibe,
mit lichtundurchlässigen Farben (zum Beispiel Acrylfarben) aufgetragen.
Gearbeitet wird nach eigenen Vorstellungen und Entwürfen.
Man kann aber auch selbst mitgebrachte Motive wie zB, eigene Fotos oder Lieblingsbilder,
mitbringen, und in dieser Technik gestalten.

Samstag, 14. April
von 9:00 – 16:00 Uhr

Kunst+Drüber,
Tafie Innsbruck-Land
Mariahilfstrasse 20, Innsbruck
Begleitung

Sabine Linser

55,-- Euro
plus Kosten je nach persönlicher Materialauswahl

Teilnehmerinnen:
mind. 4, max. 10

Anmeldung
bis 1. April

Kunst & Drüber
Telefon:
0512-283047
oder per E-Mail

Schmuck

 

Ausdruck von Lebensfreude und Sinnlichkeit
In diesem Kurs werden wir ein Schmuckstück herstellen!
Dazu ge-hört das Fassen von Glassteinen, das Erlernen der Löttechnik mit Zinn und das Umsetzen eines
Schmuckstücks nach eigenem Entwurf aus Glas, Kupfer, Metall, Stein, Draht und Zinn.

Samstag, 5. Mai
von 9:00 – 17:00 Uhr

Kunst+Drüber,
Tafie Innsbruck-Land
Mariahilfstrasse 20, Innsbruck
Begleitung

Sabine Linser

60,-- Euro
plus Kosten je nach persönlicher Materialauswahl

Teilnehmerinnen:
mind. 4, max. 6

Anmeldung
bis 23. April

Kunst & Drüber
Telefon:
0512-283047
oder per E-Mail
         


Angebote des Projekts IST


Aus behinderten Kindern werden Erwachsene

Wir wollen uns an diesem Nachmittag bewusst jene Herausforderungen ansehen, denen sich Eltern junger Frauen und Männer mit Behinderung tagtäglich stellen müssen, den Ängsten, die die Eltern begleiten, wenn ihre Töchter und Söhne langsam dem (scheinbar) sicheren Elternhaus entwachsen.
Referentin und Referent (beide betroffene Elternteile) liefern Inputs, um den Diskussionsprozess innerhalb der Gruppe anzuregen und unterstützen Sie dabei, vorhandene innere Bilder zu verändern und Neues zu entwickeln.
Gemeinsam wollen wir unseren Mut stärken und jene Kreativität entdecken, die Jugendliche auf ihrem Weg in ein möglichst selbstbestimmtes, selbstbewusstes Leben unterstützt.

29. April
9:00 bis 13:00 Uhr

Innsbruck
(Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben)
 
Maria Brandl
(Mediatorin, Trainerin, Mutter eines Sohnes mit Behinderung)
Walter Krög
(Sozialpädagoge; Integrationsexperte; Vater eines Sohnes mit Behinderung)

 
15,-- Euro

Anmeldung:
Sekretariat Tafie Innsbruck-Land
Ingrid Wisiol
Tel: 05224-55638
sekretariat@tafie-il.at
         
        zurück nach oben >>>